Gestaltungselement Wasser

2012_knebel-garten_ei_3Ein sehr schönes Projekt war die Gestaltung dieses Gartens nahe Karlsruhe. Gemeinsam mit der gartenbegeisterten Kundin und dem technisch interessierten Kunden entstand ein sowohl gestalterisch wie auch technisch ausgereiftes Meisterstück.

 

2012_knebel-garten_ei_entwurfDie Anordnung der Mauern, Wasserbecken, Zuläufe und Wege basiert auf einer Grundkonstruktion aus Blickachsen, Höhenprofilen und Wegbeziehungen. Die daraus resultierende Ausrichtung der Mauer und des Wasserfalls schräg zum Haus war für die Kunden zunächst fremd und schwer nachvollziehbar. Die anfängliche Skepsis wich mit fortschreitendem Bau aber der Begeisterung darüber, wie sich die Anlage perfekt in die natürliche Topographie des Grundstücks einfügt. So erfuhren die Kunden am eigenen Garten, welchen Wert die Planungstheorie (Blickachsen, Lage von Sitzplätzen, Verlauf von Wegen und vieles mehr) tatsächlich für eine gelungene Gartengestaltung hat.

2012_knebel-garten_ei_4Das i-Tüpfelchen an diesem Projekt war für mich, dass dank der pflanzenliebenden Kundin die Bepflanzung einerseits und dank des technikbegeisterten Kunden die (Teich-) Technik andererseits in gleicher Qualität umgesetzt wurden wie die Planung. Nur mit  dieser Konsequenz entstehen Gärten, die ihren Besitzern gestalterisch und (pflege-) technisch lange Freude machen.

2012_knebel-garten_ei_8

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

2012_eigermann_5 2012_eigermann_6 2012_eigermann_7