Pflanzen für alle – Der Osterhase kommt in den Schottergarten

Wiederbelebungspakete für Schottergärten zu Ostern

Gartenarbeit macht nicht jedem Freude, oft fehlt einfach die Zeit zum Gießen und Jäten oder man ist körperlich nicht mehr so belastbar. Daher scheint ein Schottergarten auf den ersten Blick eine pflegeleichte Lösung zu sein. Der Vorgarten sieht aufgeräumt aus und Steine sind nicht durstig. Die Nachteile zeigen sich jedoch schon bald nach dem Anlegen: Zwischen den Steinen wachsen Algen, es sammelt sich Laub und anderes biologisches Material. Die Reinigung gestaltet sich mühsam und so finden Wildkräuter mit der Zeit wieder eine Grundlage aufzugehen. Im Sommer heizt sich die Steinfläche auf bis zu 70° C auf und lässt die Temperatur auch im Haus steigen.

Begrünte Vorgärten dagegen wirken wie eine kostenlose Klimaanlage. Die Pflanzen nehmen Wasser auf und verdunsten es über die Blattoberfläche. Außerdem bieten üppig bepflanzte Gärten Lebensraum für Insekten, Vögel und andere Kleinlebewesen. Mit der richtigen Pflanzenwahl erfreuen Sie sich an einem Blütengarten, der (fast) ohne Gießen und mit geringer Pflege auskommt. Optimal ist dabei eine ausreichend dichte Bepflanzung, die keinen Wildaufwuchs zulässt. Im Frühjahr werden die Staudenbeete einmal komplett zurückgeschnitten und sind dann bereit für die nächste Saison.

Im Rahmen unseres Projektes Pflanzen für alle verschenken wir zu Ostern (dem Fest der Wiederauferstehung) drei Wiederbelebungspakete für Schottergärten in Pfinztal.

Ein Geschenkpaket enthält: 1 Kleinstrauch (z. B. Deutzia gracilis, Caryopteris clandonensis, Spirea bumalda oder Mahonia aquifolium), 5 Lavendel, 10 gemischte Steingartenstauden (Farbe nach Wunsch). Auch die Lieferung und das Einpflanzen übernehmen wir.*

Unser Ziel ist es, dieses Frühjahr drei Schottergärten wiederzubeleben und zusammen mit den Teilnehmer/-innen zu beobachten, wie gut sich die neu bepflanzten Gärten ohne Pflegeaufwand und wenig Gießen entwickeln. Diese Gartenprojekte möchten wir über ein Jahr hinweg begleiten und dokumentieren. Soll der Osterhase in Ihren Schottergarten kommen? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Hier erfahren Sie mehr über unser Projekt Pflanzen für alle in Pfinztal.

* Anmeldeschluss ist am 26. März 2021. Teilnehmen können Besitzer/-innen von (größtenteils) geschotterten Vorgärten in Pfinztal. Bei mehr als drei Teilnehmern/-innen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar